Diesmal war alles OK, die Nacht ruhig und erholsam, die Dusche am Morgen hat funktioniert und das Frühstück war auch ausreichend. Schön ist, dass ich mich schon wieder an das Leben aus den Packtaschen gewöhnt habe, in der linken ist das, was man nach dem Absteigen vom Rad braucht und in der rechten alles, was mit dem Radfahren und den Stadtbesichtigungen zu tun hat. So war jedenfalls alles schnell gepackt und ich konnte mich auf den Weg machen. Irgendwie haben es diese Radwege hier schon in sich. Aus jeder größeren Stadt geht es erstmal über heftige Steigungen aus der Stadt hinaus. So auch aus Görlitz. Weit und breit keine Neiße, aber die Hinweisschilder vom entsprechenden Radweg waren vorhanden – also war ich richtig.

Insgesamt war die Strecke heute doch recht anstrengend, sie führte über weite Strecken durch Felder und Wiesen. Da das Wetter heute ebenfalls wieder sehr gut, aber auch sehr heiß war, fühlt man sich auf diesen Wegen wie im Backofen. Dazu kam, dass die heutige Etappe mit 98 KM doch recht lang für mich war. So war ich sehr froh, wenn hin und wieder der Weg auch mal durch Wälder führte.

Zu allem Überfluss hatte der Wetterbericht für den Zielort Forst in der Lausitz ab 15:00 Uhr hohe Unwetterwarnung herausgegeben. Wie sich dann aber zeigte, hat sich das Wetter nicht an die Vorhersage gehalten und es war den ganzen Tag wieder wunderschön – aber eben auch sehr heiß.In Bad Muskau hatte ich nochmal eine längere Rast – mit Blick auf die Grenze nach Polen.
Nachdem die letzten 30 KM bis nach Forst vollbracht waren, habe ich mich mehr denn je auf die Dusche im Hotel gefreut. Inzwischen sitze ich auf der Hotel-Terrasse und genieße, nach einem ausgiebigen Abendessen, noch ein kühles Weizen.

<<- Neugersdorf – Görlitz                       ->> Forst – Frankfurt/Oder

<<- Neugersdorf – Görlitz                       ->> Forst – Frankfurt/Oder

Kategorien: Radreisen

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.