Fast nichts los in den Gassen von Lyon

Fast nichts los in den Gassen von Lyon

Nach den zwei anstrengenden Etappen der Vortage ließ ich es heute ruhig angehen. Gestern Abend hatte ich noch ein gutes Restaurant nur ein paar Meter vom Hotel entfernt entdeckt. Mit 47,– € Vorzugspreis für’s Menü auch kein Schnäppchen. Dafür war ich auch der einzige Gast in Jeans und kariertem Hemd. Der Rest der Gäste war vornehm in Anzug und Krawatte und die Damen in passenden Kleidern. Egal, mir hat es trotzdem geschmeckt. 

Heute Vormittag war dann Wäsche waschen angesagt. Und irgendwie passiert mir auf dieser Tour ständig etwas. Diesmal ist es der Stöpsel im Waschbecken, der sich nicht mehr öffnen lässt. Und so schwimmt die schmutzige Brühe mit dem Staub der letzten Woche noch immer im Waschbecken. Zum Glück handelt es sich hier um ein Studio, so dass ich zum waschen noch auf das Spülbecken ausweichen kann. 

Nachdem ich ja auch die letzten Tage gemerkt habe, dass es besser ist, sich die zu fahrende Route zweimal anzuschauen, habe ich die Etappen der nächsten Tage noch im Detail angeschaut und teilweise etwas umgeplant. Dann alle alten Routen auf dem GPS gelöscht und neu übertragen, um ein Dilemma, wie gestern, zukünftig zu vermeiden.

Es ging dann schon auf Mittag zu, als ich endlich im Hotel losgekommen bin, um mir noch etwas von Lyon anzuschauen. Mein Gott, ist diese Stadt riesig. Dijon, oder auch letztes Jahr Salzburg, waren einfach und schnell zu Fuß zu erobern. In Lyon keine Chance. Immerhin habe ich es in knapp 4 Stunden Fußmarsch in die Innenstadt geschafft, konnte die durchschlendern und bin dann, nach einem schönen großen Eisbecher, wieder zurück ins Hotel gelaufen. 

Nachdem heute Morgen schon per WhatsApp die Aktualität meiner Beiträge angemahnt wurde, habe ich mich jetzt beeilt, wieder auf’s Laufende zu kommen. Irgendwie bleibt mir bei dieser Tour dieses Jahr viel weniger Zeit übrig um mich dem Blog zu widmen. Aber ich gebe mir Mühe, die Tagesbeiträge so schnell wie möglich online zu stellen:-).

<– Malay – Lyon                      –> Lyon – Saint-Rambert-d’Albon

<– Malay – Lyon                      –> Lyon – Saint-Rambert-d’Albon


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.