Die gute Nachricht: mein Fahrrad funktioniert wieder – geräuschlos, ohne Knacken im Antrieb. Habe einen Radladen in der Altstadt aufgesucht und nach zwei Stunden war alles wieder OK. Kaputt war nichts, es wurden die Kurbeln und Pedale gelöst, gereinigt, gefettet und wieder angeschraubt. Das war wohl schon alles. Kleine Ursache – große Wirkung.

Sonst gibt’s zum heutigen Tag nicht viel zu sagen. Da ich das dritte Mal innerhalb von 4 Jahren in Passau Station mache, kenne ich natürlich schon das “must have” Sightseeing-Programm. Und so bin ich heute Mittag nur ganz gemütlich zum Zusammenfluss von Inn, Donau und Ilz gelaufen. Dann weiter am Inn, bis zum Ende der Altstadt. Dort gemütlich Kaffee getrunken und durch die Altstadt im Zickzack wieder zurück zu meinem Hotel. Hat, alles in allem, gerade mal 3,5 Stunden gedauert – inkl. Kaffeetrinken.

Natürlich steht an den Ruhetagen auch immer die “große Wäsche” an. Obwohl ich es ja inzwischen gewohnt sein sollte, bin ich immer wieder erstaunt, wie viel Schmutz sich in der Radkleidung sammelt. Und das, obwohl bislang nur schönstes Wetter geherrscht hat. Jetzt hoffe ich, dass das ganze Zeug auch bis morgen früh trocken ist, sonst wird es unangenehm :-).

Ein bisschen traurig bin ich noch, weil das Restaurant in meinem Hotel wohl seit einiger Zeit geschlossen hat. Das allein war bisher immer schon eine Reise wert. Die Lage ist genial, bei schönem Wetter kann man auf einer Terasse direkt an der Donau sitzen und den Abend genießen. In der Rezeption hieß es nur “hat nicht geöffnet”, keine weitere Begründung. Na ja, verhungern werde ich sicher nicht, dafür gibt es zu viele Gaststätten in Passau.

So hold mir bislang das Wetterglück auch war, ab morgen soll es wohl durchwachsener werden. Wenn die Vorhersagen stimmen, komme ich voraussichtlich noch trocken bis nach Salzburg. Der dort geplante Besichtigungstag wird aber wohl, im wahrsten Sinne des Wortes, ins Wasser fallen. Wir werden sehen …

<– Etappe Linz – Passau                                          –> Etappe Passau – Burghausen

<– Etappe Linz – Passau                                          –> Etappe Passau – Burghausen

Kategorien: Radreisen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.