Tja, der Titel lässt es erahnen, geht es übermorgen, am 10.05., tatsächlich los auf die geplante Tour gen Frankreich? 

Leider nagelt mich eine heftige Bronchitis seit Mitte letzter Woche zu Hause fest. Der Arzt meint, wenn ich mich brav schone, habe ich eine Chance, bis Donnerstag das Schlimmste überstanden zu haben. Ob ich aber schon wieder fit für eine Radreise bin, das lässt sich wohl erst am Mittwoch oder gar am Donnerstag in der Früh beantworten. 

Bin auch selbst schuld, wollte ich mich nach dem langen Winter noch etwas einfahren und bin vergangene Woche in zwei Tagen von Ulm nach Memmingen und von Memmingen nach Hause geradelt. Entlang der Iller war die Tour ja noch ganz harmlos, aber die Strecke von Memmingen an den Bodensee stellte doch ordentliche konditionelle Anforderungen. 

Nun hat die Zwei-Tagestour zumindest den Vorteil, dass ich mich nicht mehr um Gepäck und Rad kümmern muss. Da für eine Übernachtung weitgehend das Gleiche wie für drei Wochen Tour benötigt wird, Übernachtung in Hotels, Pensionen vorausgesetzt,  ist das Gepäck schon fast komplett und die Spinnweben vom Fahrrad sind auch alle weg .

Also heißt es jetzt, Daumen drücken und hoffen, dass ich am Donnerstag radeln kann.

<– Friedrichshafen – Nizza          –> Friedrichshafen – Gailingen/Hochrhein


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.