Und es geht schon wieder los … Nach den vielen positiven Rückmeldungen zu meiner letzten Radtour habe ich mich entschlossen, euch auch diesmal wieder ein bisschen was während der aktuellen Tour zu erzählen. Ich war doch freudig erstaunt als ich im Nachgang erfahren habe, wie viele von euch durchgehalten und den Blog bis zum Ende verfolgt haben. Ich würde mich sehr darüber freuen, diesmal nicht erst nach Urlaubsende von euch zu hören, sondern regelmäßig Feedback zu meinen Tagesetappen zu erhalten. Ihr wisst ja, wie ihr mich erreichen könnt. Und da ich, wie immer, allein unterwegs bin, freue ich mich über jede Nachricht!

Aber nun zur eigentlichen Thema, nämlich: endlich Urlaub – zumindest fast. Zwei Tage noch, dann kann es los gehen. Da aber die Woche gut ausgelastet ist und ich am Freitag erst gegen 23:00 Uhr nach Hause komme, sind die Koffer, bzw. Radtaschen schon seit dem letzten Wochenende fertig gepackt. Heute hat mir sogar noch unser Reparatur-Team im Eilverfahren die Kamera-Halterung an die neue Lenkertasche rangebaut, so dass ich diesmal komplett mit der neuen Aqua-Taschenserie von VAUDE unterwegs sein kann.

Bislang sieht der Plan vor, dass ich am Samstag in der Früh gegen 05:30 Uhr von zu Hause aus starte und nach Bregenz radel. Sind knapp 40 KM. Von dort bringt mich der Railjet der ÖBB in 7,5 Stunden nach Wien. Da mein Hotel nur ein paar Meter vom Hauptbahnhof Wien entfernt liegt hoffe ich, dass ich am Nachmittag noch den Weg in den Prater schaffe. Habe einer guten Freundin versprochen, ihr ein aktuelles Bild vom Riesenrad zu schicken.

Von Wien aus möchte ich in vier Etappen an der Donau entlang bis nach Passau fahren. Nach einem Pausentag in Passau geht es in zwei Tagen entlang von Inn und Salzach nach Salzburg. Da habe ich den nächsten Ruhetag. Dann geht es weiter an den Königssee und von dort den Bodensee-Königsee-Radweg in umgekehrter Richtung zurück nach Hause.

Das ist der Plan, mal sehen ob alles so klappt, wie ich mir das vorgenommen habe. Vor dem Abschnitt Königssee – Bodensee habe ich noch gehörigen Respekt, denn da kommen ungewohnte Höhenmeter auf mich zu. Aber das Panorama soll für alles entschädigen :-).

<– Wien-Passau-Salzburg-Königssee-Bodensee          –> Anreise FN-Bregenz-Wien

Kategorien: Radreisen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.